Ein Traum – ein begehbarer Kleiderschrank

Für viele Menschen handelt es sich bei einem begehbaren Kleiderschrank um puren Luxus. Träume werden häufig erfüllt, wenn der Schrank uns Wohnstil harmonieren. Besonders für Frauen ist dieser Schrank ein richtiger Traum, denn er wird als Ankleidezimmer verwendet und es bietet ausreichend Platz für Accessoires und Kleidung. Im Vergleich zu dem normalen Kleiderschrank gelten die begehbaren Schränke als Luxus-Variante. Mit der passenden Raumplanung und mit Einbausystemen kann dieser in vielen Häusern und Wohnungen realisiert werden.

Der Kleiderschrank passt zum Wohnstil

Die Schränke und der Wohnbereich können eine harmonische Einheit bilden und zusammenpassen. Wichtig ist dabei, dass die Licht- und Farbgestaltung harmoniert, dass entsprechendes Interieur harmoniert und dass die Bodenbeläge abgestimmt sind.

Der geeignete Raum

Diese Schränke können sowohl in einem ehemaligen Arbeitszimmer, wie auch in einem ehemaligen Kinderzimmer eingebaut werden. Geeignet sind auch das Dachgeschoss oder ein Abstellraum. Falls sich der gefundene Raum idealerweise neben dem Schlafzimmer befinden sollte, dann kann für den begehbaren Schrank noch zusätzliche Fläche mit einem Durchbruch geschaffen werden.

Eine individuelle Lösung

Diese begehbaren Schränke bieten viele Vorteile und so können diese individuell eingerichtet werden, sie bieten viel Stauraum und Sie haben über Ihre Garderobe einen tollen Überblick. Jeder sollte sich für diesen Kleiderschrank überlegen, ob er Fächer mit Einschubkästen oder doch Schubladen benötigt. Viele benötigen auch eine Kleiderstange wegen Blusen, Kleidern und Jacken. Insgesamt können also Auszüge, Schubladen, Böden und Kleiderstangen passend gewählt werden. Somit besteht ein sehr großer Vorteil darin, dass der Schrank auf die Wünsche zugeschnitten werden kann.

Die richtige Ordnung

Nachdem sich ein Auge an den Schränken erfreut, sollten diese zur Geltung kommen. Sehr gut ist es, wenn die Garderobe zum Beispiel nach Kleidungsstücken oder nach Farben geordnet ist. Wird Kleidung nur saisonal getragen oder eher selten getragen, dann kann diese auch hinter ein geschlossenes Element. Accessoires und Schmuck passen ideal in eine Glasvitrine.

Menü schließen
×