Babyzimmer modern und günstig einrichten

Es gibt Nachwuchs im Haus und auf einmal dreht sich alles nur noch rund ums Baby. Und eins der wichtigsten Dinge in so einer Situation ist es, dass das kleine seinen eigenen Rau bekommt. Und natürlich muss dieser gestaltet und ausgefüllt werden- das Babyzimmer einrichten, heißt es also jetzt.

Das wichtigste ist die Grundausstattung. Hierzu zählen Babybett, Wickelkommoden und genügend Stauraum, damit die Strampelanzüge und die Utensilien zum Wickeln untergebracht werden können.

Eines der wichtigsten Möbelstücke stellt zweifellos das Babybett dar. In der Regel ist jedes Gitterbett verstellbar, was die Höhe betrifft. Außerdem können die Gitterstäbe meist abgenommen werden. Auf diese Art und Weise wächst das gute Stück mit dem Baby mit und kann durch die passenden umbauten immer angepasst werden.

Fast genauso wichtig ist aber der Ort zum Wickeln. Ob Wickelbrett, Wickeltisch oder Wickelkommode- das wichtigste ist, dass eine Wickelauflage besteht, die zum einen abwaschbar und zum anderen gepolstert ist. Genauso spielt aber die Höhe eine Rolle, denn es ist wichtig, dass die Eltern immer mit einem geraden Rücken die Arbeit des Wickelns vollziehen können. Bücken oder Strecken wirkt sich eher negativ aus.

Ebenfalls ist es notwendig, dass bei der Einrichtung auch die Sicherheit nicht außer Acht gelassen wird. Abgerundete Ecken und Kanten sollten bei jedem Möbelstück gewährleistet sein, damit keine Verletzungsgefahr für das Baby besteht. Ein Fallschutz bei der Wickelkommode muss ebenfalls geboten werden. Zudem muss das Babybett ganz dringend mit Gitterstäben als seitliche Verkleidung ausgestattet sein. Nicht nur, damit ein rausfallen des Babys verhindert wird, sondern auch damit die Luftzirkulation im Bett optimal ist. Lampen, Wandregal und Bilderrahmen sind unbedingt ganz fest anzubringen, um sämtliche Gefahren zu vermeiden. Und neben all dem sollte immer noch genügen freier Raum vorhanden sein. Wie soll das leine sonst das Krabbeln, Aufstehen und irgendwann mal das Laufen lernen?

Als Bodenbelag ist Teppich angebracht. Staub und Lärm werden geschluckt und das Baby hat für seine Bewegungen eine weiche Unterlage.
Für eine freundlich aussehende Ausgestaltung sind natürlich noch Aspekte wie Licht und Wandgestaltung zu beachten, doch im Wesentlichen sind diese erst mal unwichtig. Wer trotzdem Interesse daran hat, sich „schöne“ Babyzimmer anzusehen, kann sich auf https://www.mibaby.de/Magazin/blog/die-top-5-kinderzimmer/ die fünf beliebtesten Gestaltungen und Einrichtungen an Kinderzimmer ansehen. Vielleicht inspirieren diese ja.

Bei weiteren Fragen und Wünschen nach Beratung kann auch die Seite www.mibaby.de aufgesucht werden. Hier kann man sich beraten lassen, Testberichte und Erfahrungen anderer Mütter nachlesen und Gutscheine und Deals abfassen. Vorbeischauen lohnt sich.

Menü schließen
×